KONZERNAUSGLIEDERUNGEN (CARVE OUT)

MBI-EBI


Aktives Portfoliomanagement ist heute für größere Unternehmen selbstverständlich geworden – die Überprüfung der eigenen Strategie, Fokussierung auf Kerngeschäftsfelder und in der Konsequenz auch die Bereitschaft, sich von Aktivitäten zu trennen, die nicht bzw. nicht mehr in die eigene Strategie passen. Solche „Carve Outs“ sind oft komplex, die rechtliche und operative Trennung von der Muttergesellschaft, der Aufbau eigenständiger Finanzierungsstrukturen sowie die Fokussierung der Strategie des auszugliedernden Geschäftes sind oft zentrale Herausforderungen, um eine eigenständige Entwicklung erfolgreich zu gestalten.

Gerade für die Reputation des abgebenden Konzerns ist es oft zentrale Bedingung, das ehemalige Tochterunternehmen in seriöse Hände mit langfristiger Orientierung zu geben. Endurance Capital ist als Mittelstandsholding mit einem Aktionärskreis renommierter Unternehmerpersönlichkeiten ein verlässlicher Partner. Wir unterstützen das vorhandene Managementteam dabei, das Unternehmen auf eigene Füße zu stellen, einschließlich der Möglichkeit einer Beteiligung (Management Buy-Out, MBO). Nach Bedarf sorgen wir aber auch für eine Verstärkung des Managements. Unsere Beteiligungen Mettec und Prinz Kinemetics sind Beispiele für mögliche Lösungen von Konzernausgliederungen.